Ankauf von ca. 19 ha Auwald in der Pupplinger Au

 

Im November konnte der Ankauf von 10 Grundstücken mit einer Gesamtfläche von 18,94 ha von der Bayernwerk AG (ehemals Isar-Amperwerke) notariell verbrieft werden. Dies ist der zweitgrößte Einzelkauf, den der ITV in seiner 120-jährigen Geschichte getätigt hat. Die Grundstücke befinden sich alle im Naturschutzgebiet "Isarauen zwischen Schäftlarn und Bad Tölz" bzw. im FFH-Gebiet "Oberes Isartal". Damit erhöht sich die Gesamtfläche der ITV-eigenen Grundstücke auf mehr als 172 ha!  

 

 



Jahreshauptversammlung am 25.10.2022

 

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung, die wieder im Künstlerhaus am Lenbachplatz stattfinden konnte, berichtete der Vorsitzende über die Aktivitäten der letzten 12 Monate.

Neben 5 Grundstückskäufen waren Wegepflege, Weideprojekte, Bankspenden und weitere Arbeitseinsätze Themen seines Rechenschaftsberichtes.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurden Vorstand und Ausschuss einstimmig entlastet.

 

Auch bei der anschließenden Wahl dieses Gremiums wurden alle Mitglieder einstimmig wieder gewählt.

In der abschließenden Multimediashow zeigten zwei Mitglieder der Gesellschaft für Naturfotografie und Herausgeber des Bildbandes "Die wilde Isar" meisterhafte und faszinierende Bilder aus ungewöhnlichen Perspektiven entlang der Isar.

 

 



Exkursion zum Weideprojekt mit Rindern in den Isarauen

Fahrrad-Tour

Samstag, 11. Juni 2022 

Zeit: 08:45 - 11:00 Uhr

Ort:  Gasthaus Aujäger, Austr. 4, 82544 Egling - großer Parkplatz

Mit dem Fahrrad besuchten 20 Teilnehmer bei strahlendem Wetter die Murnau-Werdenfelser-Rinderherde, die zur Auenpflege auf einer Gesamtfläche von mehr als 60 ha weidet. Die beiden Referenten dieser Tour, Herr Joachim Kaschek von der Unteren Naturschutzbehörde und der Projektleiter, Herr Markus Henning, erklärten fachkundig den Wert dieses Projektes für Flora und Fauna.

Sozusagen im Vorbeigehen erfuhren die Teilnehmer Interessantes zur Entwicklung der Au und zu deren Gefährdung durch die Flussregulierungs-Maßnahmen.

 

 



Wanderung zum Weideprojekt mit Ziegen und Eseln

Samstag, 21. Mai 2022

Zeit: 09:00 - ca. 12:30 Uhr

Ort:  Parkplatz an der Staatsstraße 2072 Bad Tölz - Arzbach auf Höhe Bocksleiten (Betriebsgelände der Fa. Hölzl)  

 

Wir besuchten die Ziegen und Esel auf einer der 6 Koppeln. Sie beweiden hier das „Gries“, also die ehemals fast vegetationsfreie Flusslandschaft, um den arten- und blütenreichen Magerrasen weitestgehend zu erhalten oder wieder herzustellen. Diese ehemaligen Kiesbänke sind wegen der mangelnden Flussdynamik stark verbuscht. Teilnehmer dieser Exkursion konnten, angeleitet durch die fachkundige Führung von Hr. Kaschek und Hr. Henning, die erfolgreiche „Arbeit“ dieser Ziegenherde begutachten, seltene Pflanzen finden und zufriedene Tiere beobachten.

Das Projekt wurde im Rahmen des Bundesprojektes "Alpenflusslandschaften - Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze" vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) und dem Bayerischen Naturschutzfonds maßgeblich gefördert.

 



Waldsäuberungsaktion in Roßwies

 

Samstag, 09. April 2022

Zeit:  11:00 - ca. 15:00 Uhr

Ort:   Waldstück nördlich von Roßwies an der Staatsstraße 2072

 

Der ITV-eigene Wald befindet sich im Umbau zum "lichten Schneeheide-Kiefernwald", der typisch für die Auenlandschaft im alpinen Flußbereich ist.

Das zu erwartende hochwachsende Gras soll in ca. 3 Jahren von Rindern kurz gehalten werden, um damit wertvollen niedrig wachsenden Pflanzen Lebensraum zu schaffen. 

Im letzten Jahr wurde bereits in zwei Säuberungsaktionen ein großer Teil der Fläche von Ästen und Zweigen befreit, bzw. diese auf Reisighaufen zusammengetragen. Nun haben wir diese Arbeit fortgesetzt, damit in ca. 2-3 Jahren Rinder die aufkommende Vegetation kurz halten können.

 




Bohlensteg in Grünwald fertiggestellt

 

Der Ende der 80-er Jahre vom ITV finanzierte Bohlensteig der vom Grünwalder Wasserwerk ca. 400 m lang Richtung Georgenstein durch hochsensibles Feucht- und Altwassergebiet (FFH-Gebiet) verläuft und aufgrund seiner Baufälligkeit gesperrt werden musste, konnte jetzt durch eine großzügige Spende eines Grünwalder Bürgers erneuert werden und wieder für Fußgänger frei gegeben werden.

Für Radfahrer bleibt die Strecke gesperrt, außer das Rad wird zur Schonung der Vegetation geschoben.

 

 



Wanderführer II ist seit 1. Mai 2021 verfügbar

 

Der angekündigte Wanderführer II ist die Fortsetzung des bereits vor Jahren erschienenen Wanderführers von München bis Wolfratshausen, der jetzt von Wolfratshausen über Bad Tölz bis nach Vorderriß führt. Das informative Büchlein im praktischen Westentaschenformat beschreibt Wanderwege links und rechts der Isar und ist mit drei Karten im Maßstab 1:25.000 und zahlreichen Fotos ausgestattet. Außerdem wird im Wanderführer auf Rastplätze, Parkplätze, Aussichtspunkte und Haltestellen des ÖPNV hingewiesen. Zu erwerben ist er hier über die Homepage (siehe Freizeit-Tipps), über die Geschäftsstelle des ITV oder die einschlägigen Buchhandlungen.

 



Neukonzessionierung  Walchenseekraftwerk

 

Forderungskatalog zur Neukonzessionierung des Walchenseekraftwerkes 13 Umweltverbände haben einen 16 Punkte umfassenden Forderungskatalog zur Neukonzessionierung des am 31.09.2030 endenden Wassernutzungsvertrages für das Walchenseekraftwerk erstellt. Beim Vorstellungstermin am 26.03.2021 gab es zwischen den zuständigen Stellen der Regierung von Oberbayern, den Dienststellen des Umweltministeriums und uns in vielen Punkten Konsens. Der ITV vertritt im Wesentlichen die Forderungen: Wasser im Rißbach, mehr Wasser in der Isar ab Krün und ein intelligentes, dynamisches Geschiebemanagement.

 

Download
Flyer Walchensee-Dialog.pdf
Adobe Acrobat Dokument 569.2 KB


"Naturschutz beginnt mit Dir - charmant miteinand"

 

Wir unterstützen die Kampagne des Touristikamtes Tölzer Land „Naturschutz beginnt mit Dir – charmant miteinand“. 

 

www.dein-toelzer-land.de

 




Kontakt

Isartalverein e.V.

Sabine Joseph

Arnulfstraße 60, 80335 München

MAIL: info@isartalverein.de

TEL: 089 536465, Fax: 089 59997417

Öffnungszeiten

Mo.       09:00 - 13:00 

Di.         09:00 - 13:00 

Mi.        09:00 - 13:00  /  13:30 - 16:30 

Do.                                   13:30 - 16:30